Oktober 2014

Spirituelle Reise

27 Mitglieder des DPSG-Diözesanverbands Münster haben in diesem Sommer eine spirituelle Reise nach Irland unternommen. Unter dem Motto „Unglaublich Irreland“ wartete ein auf Exerzitien ausgerichtetes Programm mit Ruhe, Food for Thought und Begegnungen mit Land & Leuten in einer atemberaubend grünen Landschaft auf sie.
Ein kleines Gebetbuch lud die Kuraten und spirituell Interessierten ein, immer wieder ein bisschen Zeit für sich zu schaffen und mit der Natur und Gott in Kontakt zu treten. Schon auf dem Weg wurde die Thematik aufgegriffen und lud schon vor dem Eurotunnel dazu ein, sich erste Gedanken zu machen. Von England aus ging es mit einer Fähre über Wales nach Irland. Hier wurden die Zelte nicht nur auf dem Pfadfinderplatz „Larch Hill“ aufgeschlagen. Innerhalb von zwei Wochen wurde ein Großteil des Landes erkundet. Immer wieder dabei: Kleine Impulse, die das eigene Leben aufgriffen, hinterfragten und Raum für neue Erfahrungen boten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*