Oktober 2019

Franziskaner in Kalifornien

Vom 16. – 27. Oktober unternahm die Propsteigemeinde St. Remigius Borken mit 16 Jugendlichen eine Pilgerfahrt entlang der franziskanischen Missionsorte in Kalifornien.

Kalifornien hielt für die Borkener Pilgergruppe ein reichhaltiges Programm bereit. Die moderne Kathedrale „Our Lady of Angels“ beeindruckte die Gruppe sehr. In einer Kapelle der Kathedrale feierten die Borkener nach einer spannenden Führung ihre erste Heilige Messe. Danach besuchten die Pilger das „Museum of Tolerance“, wo sie mit amerikanischer aber auch mit ihrer eigenen Geschichte konfrontiert wurden.

Sonntagsgottesdienst auf Englisch. Das ist sprachlich nicht Jedermanns Sache. Aber was in den 75 Minuten in der Alten Missionskirche von Santa Barbara allen deutlich wurde, war die Begeisterung und Herzlichkeit, die von der Gemeinde und dem Priester bei der Predigt ausgingen. Es durfte sogar mehrfach gelacht werden. Es war alles klar katholisch und doch zugleich erfrischend lebendig. Obwohl alles sehr traditionell war, waren die Jugendlichen begeistert.

Die Gruppe hat auf Ihrer weiteren Reise entlang der Küste auch noch die Missionen San Miguel,  San Antonio, und auch San Carlos Borromeo besucht.

Der letzte Halt der Gruppe war San Francisco. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es eine vollkommen gelungene Pilgerreise war, die allen ein Leben lang in freudiger Erinnerung bleiben wird.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*