Die Casa Philipp Neri, eine Einrichtung für offene Kinder- und Jugendarbeit in Borken, hat in den Sommerferien dieses Jahres eine Gruppe von acht 8-15-Jährigen eingeladen, aus Paletten besondere Gartenmöbel zu bauen. Die selbst erschaffenen Möbel sollen den Besuchern des Treffs als Sitzgelegenheit für draußen dienen. Mit dem Meistern dieser gemeinsamen Herausforderung sollte außerdem die Gruppendynamik und das soziale Engagement gefördert werden. Tatsächlich erforderte es von den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel handwerkliches Geschick und teilweise auch Geduld, sich an den Umgang mit dem Werkzeug und dem Material Holz zu gewöhnen. Mit Schleifmaschinen, Stichsäge, Farbe und der Unterstützung zweier pädagogischer Fachkräfte bearbeiteten die Kinder und Jugendlichen die Paletten und waren letztlich sehr stolz auf die seitdem viel genutzten Gartenmöbel. Eine Wiederholung ist bereits angedacht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*